Generic Viagra

In der durchwachsenen Partie vom 21.03 empfingen die Zeller Herren das Team von BBU III aus Salzburg.

Die beiden Teams starteten ziemlich ausgeglichen in den ersten Spielabschnitt und kein Team konnte sich absetzen. Gegen Ende des 1. Viertels konnten die Zeller jedoch zulegen und mit 24:18 einen leichten Vorsprung herausarbeiten.

Im 2. Viertel konnte der Gegner aus Salzburg auf Distanz gehalten werden und der Vorsprung konnte auf 9 Punkte ausgebaut werden. Spielstand in der Halbzeit 43:34 für Zell am See. Auch das 3. Viertel verlief konstant und man ging mit 61:54 in die letzte Phase.

Im 4. Viertel machten sich die Jungs aus Zell am See das Leben schwer und ließen die Salzburger wieder aufkommen. Viele Turnovers ermöglichten dem Gegner einfache Punkte und so mussten die Zeller zum Schluss noch bangen das Spiel aus der Hand zu geben. Glück im Unglück, der letzte Spielabschnitt endete mit 78:78 und man musste in die Verlängerung.

Gottseidank ließen die Zeller den mentalen Vorsprung des Gegners nicht wirken  und konnten die Partie mit 101:86 nach Hause spielen!

Scorer für Zell: Michael Aigner 35, Maurer Mario 19, Hartl Julian 15, Schrode Kili 10, Vigiani Patrick 8, Blazan Mario 6, Zwicknagel Felix und Minda Margis 4

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.