Generic Viagra

Am 01.03.2013 spielten die Zeller Herren gegen die Spielgemeinschaft SVO/BVR Innsbruck. Hoch motiviert durch den Sieg gegen TI Innsbruck startete die Heimmannschaft in das Spiel. Durch gute Defense und einer immer besser werdenden Offense konnten die Zeller früh in Führung gehen. Stand erstes Viertel 26:13 für die Zeller.

Im 2. Viertel wechselten die Bergstädter viel durch, trotzdem konnte die gute Defense gehalten werden. Durch diesen Druck passierten den Innsbruckern immer mehr Fehler, die die Zeller nützten und einen 17:4-Run hinlegten. Die Führung wurde erfolgreich ausgebaut (54:36).

Nach der Halbzeitpause starteten die Zeller frisch und munter in das 3. Viertel. In der Defense und der Offense wurde noch einmal ein Zahn zugelegt. So konnte die Heimmannschaft durch einen 21:3-Run die Führung ein weiteres Mal ausbauen (76:47).

Das letzte Viertel war auf der Zeller Seite von Konzentrationsschwächen geprägt. Auch mussten 2 Spieler wegen 5 Fouls auf die Spielerbank. Von der so erfolgreichen Defense wurde im 4. Viertel wenig bis nichts mehr gezeigt. So konnte die Auswärtsmannschaft ein wenig aufholen, doch es wurde für die Zeller nicht mehr gefährlich. Das Spiel endete 98:79 für den TV Zell am See.

Scorer: Maurer Mario (22 P.), Aigner Michael (21 P.), Vigiani Patrick (20 P.), Margis Minda (13 P.), Zwicknagl Felix (10 P.), Altenberger Kilian (7 P.), Hollaus Manuel (3 P.) und Vajic Vladimir (2 P.).

[Bericht: Mario Maurer]

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.