Generic Viagra

Am 11.01.13 stand das erste Spiel des neuen Jahres am Programm und es ging gegen die guten Bekannten aus Fulpmes. Die Spiele der letzten Saison waren von hoher Intensität und viel Einsatz geprägt, daher erwarteten die Zuseher eine spannende Partie.

Die Zeller starteten wie aus der Pistole geschossen, erzielten gleich zu Beginn 4 Dreipunktwürfe und gingen so rasch in Führung. Danach jedoch riss offensiv komplett der Faden und die Verteidigung wurde löchrig. Fulpmes holte sukzessive auf und ging sogar mit einer knappen Führung in die erste Viertelpause. (21:25)

Coach Tvordy war nach der Leistung im ersten Viertel nicht angetan, forderte mehr Einsatz und aggressivere Verteidigungsarbeit von der gesamten Mannschaft. Die Gastgeber ließen sich nicht bitten und hielten die Gäste in diesem Viertel auf ganzen 9 Punkten, wohingegen offensiv endlich ein Rhythmus gefunden wurde. Stand zur Halbzeit 47:34 für Zell am See.

Voll motiviert starteten beide Teams in die zweite Hälfte. Während bei Fulpmes jedoch kaum etwas gelang, machten die Zeller die Partie bereits in diesem Viertel klar. Zahlreiche Schnellangriffe kombiniert mit klugem Setplay resultierten in starken 38 Punkten in diesem Viertel. (85:53)

Der Schlussabschnitt brachte keine Überraschungen mehr, Coach Tvordy wechselte seine Startformation komplett aus und die zweite Garde spielte die Partie souverän nach Hause. Endstand in einer unerwartet deutlichen Partie 104:72 für Zell am See.

Die Werfer von Zell: Michael Aigner 33 Punkte (3 Dreier), Mario Maurer 18 Punkte (2 Dreier), Minda Margis 17 Punkte (1 Dreier), Kilian Schrode 14 Punkte (2 Dreier), Patrick Vigiani 8 Punkte, Roland Spitzer 6 Punkte, Manuel Hollaus 5 Punkte, Georg Steiniger 2 Punkte und Aleksandar Ilic 1 Punkt.

Es hat uns auch noch sehr gefreut, dass einige Fulpmeser in Zell am See geblieben sind und mit uns noch das Spiel „nachbesprochen“ haben bis in die frühen Morgenstunden.

Hier sieht man noch einen der erschöpften Gäste, der sich von der Sitzung erholen musste. 🙂

 

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.